News

Die Eishockeyspieler von TorpedoRohr um Organisator Mario Beck nahmen sich viel vor gegen einen individuell stark besetzten Gegner. Zu Beginn der Partie ging der SWC nach einer Unachtsamkeit im Rohrer Aufbauspiel mit 1:0 in Führung.
Kurz darauf konnte Rohr durch Hans Weinmann mit einem verdeckten Schuss von der blauen Linie ausgleichen, Assist - Mario Beck.

Beide Torhüter zeigten dann im Verlauf des ersten Drittel Ihre Stärken und konnten nicht mehr bezwungen werden, so dass es beim 1:1 blieb.

Im zweiten Drittel gelang dem SWC die 2:1 Führung. Durch einen unglücklich abgefälschten Querpass landete die Scheibe im Rohrer Kasten. Schnell war klar, sollte noch was gehen, musste mehr Druck gemacht werden.

Tom Neumayer schnappte sich die Scheibe im eigenen Drittel und traf mit einem satten Schuss von der blauen Linie zum 2:2 Ausgleich.

Trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten ließen die Torhüter keine Treffer mehr zu,so dass es beim Unentschieden geblieben ist.